Spachtelmassen 9 Artikel
    Spachtelmassen / 9 Artikel
    Seite: 1 von 1

    Spachtelmassen

    Spachtelmassen können in verschiedenen Bereichen Anwendung finden. 

    Woraus besteht Spachtelmasse?

    Spachtelmasse besteht aus den drei Grundzutaten Gips, Zement und Kunstharz. Daraus ergibt sich ein breiartiges Gemisch. Spachtelmasse ist für den Gebrauch zum Schließen von Rissen und Löchern oder anderen Unebenheiten gedacht und so ausgiebig im Gebrauch. Unterschieden wird auch zwischen verlaufsfähiger und standfester Masse. Die Verlaufsfähige kommt bei flächendeckendem Glätten und Nivelieren zum Einsatz. Die standfeste Masse eignet sich im Gegensatz zum Reparieren und Füllen von Rissen, Schadstellen und Löchern. Die Masse wird mit einem Spachtel aufgetragen und nach der Aushärtung glatt geschliffen.

    Unterschiede

    Spachtel kann sowohl als Fertigprodukt gekauft werden oder zum selber mischen. Dieses wird mit Wasser verührt und angesetzt. Ebenfalls trocknen diese Arten des Masse unterschiedlich schnell und so entstehen verschiedene Oberflächenstrukturen. Zudem wird noch zwischen kunstharzgebundenen, gipsgebundenen und zementgebundenen Massen unterschieden.

    Kunstharzgebundene Spachtelmasse

    gilt als Alleskönner unter den Spachtelmassen. Er ist sowohl für den Außen-, als auch den Innenbereich und für Holz, mineralische Untergründe und Metall geeignet. Kunstharzgebundene Spachtelmassen sind bereits fertig gemischt und der Kunststoff ist als Bindemittel fein verteilt darin vorzufinden.

    Gipsgebundene Spachtelmasse

    gilt als die Wahl für den Innenbereich. Aufgrund seiner pH-Neutralität ist er für alle Materialien geeignet und erzeugt keine Verfärbungen, wenn später tapeziert wird.

    Zementgebundene Spachtelmasse

    gilt als die Wahl für Fußböden, Feuchträume und den Außenbereich. Denn Feuchtigkeit ist für diese Art von Spachtelmasse kein Problem.

    Hier bei Billigerluxus finden Sie eine große Auswahl an Spachtelmassen zu günstigen Preisen!