0 Merkzettel: 0 Artikel 0 Warenkorb: 0  Artikel /  0,00
{ "@context":"http://schema.org/", "@type":"BreadcrumbList", "itemListElement": [{"@type":"ListItem","position":1,"item":{"@id":"\/","name":"Home"}},{"@type":"ListItem","position":2,"item":{"@id":"\/wandfarben-lacke\/","name":"Wandfarben & Lacke"}},{"@type":"ListItem","position":3,"item":{"@id":"\/wandfarben-lacke\/lacke-lackfarben\/","name":"Lacke & Lackfarben"}},{"@type":"ListItem","position":4,"item":{"@id":"https:\/\/www.billigerluxus.de\/wandfarben-lacke\/lacke-lackfarben\/wilckens-bootslack-yachtlack-farblos-hochglaenzend-2-5l_185534_38704\/","name":"Wilckens Bootslack Yachtlack farblos hochgl\u00e4nzend 2,5L"}}] }

Wilckens Bootslack Yachtlack farblos hochglänzend 2,5L

Der Wilckens Boots- und Yachtlack ist im Innen- und Außenbereich, oberhalb der Wasserlinie, verarbeitbar. Durch seine hervorragenden Materialeigenschaften ist der Kunstharz-Klarlack sehr ergiebig sowie gut und glatt verlaufend. Darüber hinaus ist der einkomponentige Speziallack gut füllend, abriebfest und zusätzlich gegen See- und Flusswasser beständig. Seine Abrieb-, Kratz- und Schlagfestigkeit runden das schnelltrockene Markenprodukt perfekt ab.

Anwendungstechnik: Lesen Sie sich bitte vor Gebrauch das Kennzeichnungsetikett gut durch und befolgen Sie die Gefahren- und Sicherheitshinweise. Der Untergrund muss sauber, trocken, fettfrei und tragfähig sein. Lose Anstrichteile und nicht tragfähige Altanstrichteile sind mit Abbeizer zu entfernen. Tragfähige Altanstriche sind gründlich anzuschleifen (Staubmaske tragen). Die Zwischenanstriche sind nach der Trocknung leicht anzuschleifen (Staubmaske tragen).

1. Anstrichaufbau auf Holz, innen und außen
    a) Untergrund fachgerecht vorarbeiten
    b) 1 Anstrich im Außenbereich mit Holzgrundierung als Bläueschutz
    c) 1 Grundanstrich 50 % mit Terpentinersatz verdünnt
    d) nach 24 Stunden vorsichtig anschleifen (300 Schleifpapier)
    e) 1. Zwischenanstrich mit Boots- und Yachtlack mit ca. 30 % Terpentinersatz verdünnt
    f) 2. Zwischenanstrich mit Boots- und Yachtlack mit ca. 15 % Terpentinersatz verdünnt
    g) Schlussanstrich mit Boots- und Yachtlack unverdünnt

2. Anstrichaufbau auf Altanstrichen bzw. Renovierungsanstrich
    a) Untergrund entsprechend vorarbeiten
    b) 1 - 2 mal lackieren mit Boots- und Yachtlack

Ergiebigkeit: ca. 14 m2 /ltr., bei einem Anstrich, je nach Saugfähigkeit des Untergrundes.

Gefahr/Achtung: Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden. Bei Brand: Trockenlöschpulver oder Sand zum Löschen verwenden. An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Behälter dicht verschlossen halten. An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten. Unter Verschluss aufbewahren. Inhalt/Behälter der Entsorgung gemäß nationalen behördlichen Bestimmungen zuführen

GesundheitsgefahrEntzündbar

Sicherheitsdatenblätter finden Sie unter Info-Download.

  • Farbe: transparent / hochglänzend
  • Menge: 2,5 Liter
  • Einsatzort: Innen- und Außenbereich
  • Eigenschaften: hochglänzend, für innen und außen, witterungsbeständig, seewasserfest, wetterfest, schnelltrocknend, strapazierfähig, tritt- und stoßfest, ergiebig, glanzstabil, dauerhaft vergilbungsbeständig, hervorragend verarbeitbar
  • Ergiebigkeit: ca. 14 m²/Liter, bei einem Anstrich, je nach Saugfähigkeit des Untergrundes

Bei einem Anstrich je nach Untergrund beträgt die Trockenzeit (Niedrigere Temperaturen und eine höhere Luftfeuchtigkeit verlängern die Trockenzeit!):

  • straubtrocken: nach ca. 3 Stunden
  • griffest: nach ca. 16 Stunden
  • überarbeitbar: nach ca. 24 Stunden
  • durchgetrocknet: nach ca. 3 Tagen

Hinweis: Aufgrund unterschiedlicher Monitoreinstellungen kann es zu leichten Farbabweichungen bei der Bilddarstellung kommen. Die Raumbilder stellen ein Einrichtungsbeispiel dar und dienen nicht als Farbreferenz.

Ähnliche Artikel